IBK5

Ing.- Büro Körner

Akkreditierung

DAKKs


Unternehmen


Aktuelles
  Allgemeine Definition: 
Kompetenzbestätigung für Labore oder andere Konformitätsbewertungsstellen.

Zielt auf:
Sicherung der Prüfergebnisse, technische Glaubwürdigkeit, kompetent für spezifische Prüfungen.

Überprüft werden:
Managementsystem und spezielle Forderungen an die technische Kompetenz
  • Personal (auch Laborleitung)
  • Definierte Methoden und Verfahren
  • Validierung der Prüfmethoden
  • Teilnahme an Ringvergleichen
  • Rückführbarkeit
  • Angemessenen Forderungen an Geräte

Akkreditierungsurkunde
Hier können Sie unsere Urkunde und die Prüfverfahren ansehen
Download: Akkreditierungsurkunde >

Die erfolgreiche Akkreditierung durch die DAkkS ist der national und international auf höchster Ebene anerkannte Nachweis unserer Kompetenz und des dahinterstehenden Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018. Sie bildet die Basis für die Akkreditierung von Kalibrier- und Prüflaboratorien auf der ganzen Welt. In der Norm sind alle Anforderungen an Laboratorien genannt, die sicherstellen sollen, dass die erzeugten Prüf- und Kalibrierergebnisse glaubwürdig, richtig und vergleichbar sind. Ein Managementsystem, welches den Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17025:2018 entspricht, erfüllt auch die grundsätzlichen Anforderungen gemäss ISO 9001.

Unsere Akkreditierung bedeutet für Sie vor allem eins: Sicherheit
Sie können sich auf hohe Sicherheitsstandards, exzellente Leistungen und garantierte Qualitätsstandards verlassen. Wir begleiten Sie als Partner in der Entwicklung von Betonrezepturen, bei Innovationen und sichern gemeinsam mit Ihnen die Betonqualität von der Entstehung über den gesamten Einbaues, wenn nötig bis zur Schadensanalyse von Rückläufern. Wir prüfen Ihren Beton objektiv nach normenkonformen, akkreditierten Prüfverfahren.