Menü

Der Ist-Zustand

Abplatzungen und Risse sind erste Anzeichen für eine erforderliche Sanierung. Um weitere Schäden zu verhindern, sollte diese nach den anerkannten Regeln der Technik erfolgen. Dabei ist zu unterscheiden nach Schäden, die sich auf die Betondeckung beschränken und Schäden, die durch eine Korrosion der Bewehrung verursacht wurden. Zudem spielt es eine entscheidende Rolle, ob die Standsicherheit eines Gebäudes gefährdet ist oder nicht.
Die Schadensaufnahme sowie die daraus resultierenden Untersuchungen sind Grundlage für das weitere Vorgehen.
 

Unsere Leistungen beginnen bei einer ersten Inaugenscheinnahme des Objektes sowie Aufnahme der einzelnen Schäden. Später, nach Auswertung der Schadensaufnahme wird von uns ein Untersuchungskatalog zusammengestellt.

Danach führen wir Betonuntersuchungen vor Ort und im firmeneigenen Labor durch

  • Ermittlung der Betondeckung zur beanspruchten Betonoberfläche, Kiesnester, Hohllagen sowie, wenn erforderlich, die Aufnahme der gesamten Bewehrung 
  • Ermittlung der Karbonatisierungstiefen
  • Feststellung der Korrosionsaktivität durch Potentialfeldmessungen
  • Entnahme von Bohrkernen zur Ermittlung der Betondruckfestigkeiten, E-Moduli sowie weitere Parameter
  • Entnahme von Bohrmehl zur Ermittlung des Chloridgehaltes und des pH-Wertes sowie evtl. weitere chemische Untersuchungen

 

Die Planung

Auf Grundlage des ermittelten Ist-Zustandes ist der Soll-Zustand des Bauwerks zu definieren. Der Soll-Zustand stellt die Summe der verlangten Gebrauchseigenschaften unter den voraussehbaren Beanspruchungen nach der Instandsetzungsmaßnahme sowie die behördlichen Auflagen dar. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse wird ein Instandsetzungskonzept der Gesamtmaßnahme erstellt. Ziel des Konzeptes ist, den Instandsetzungsbedarf zur langjährigen Sicherung der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit des Bauwerkes zu definieren.
 

Unsere Leistungen umfassen

  • Erstellen eines Instandsetzungskonzeptes durch einen sachkundigen Planer
  • Ausarbeiten eines Leistungsverzeichnisses 
  • Erstellen eines Preisspiegels 
  • aktive Mitarbeit bei der Vergabe der Leistungen 

Die Ausführung

Wichtig bei der Ausführung ist die technische Baubegleitung. Das Überwachen der einzelnen Instandsetzungsschritte sowie Abnahmen von Teil- und abschließend der Gesamtmaßname. 
 

Unsere Leistungen umfassen

  • Qualitätsmanagement 
  • Kostenmanagement
  • Zeitmanagement
  • Dokumentation 

Die Wartung

Wichtig bei der Ausführung ist die technische Baubegleitung. Das Überwachen der einzelnen Instandsetzungsschritte sowie Abnahmen von Teil- und abschließend der Gesamtmaßname. Schon bei der Erstellung des Instandsetzungskonzeptes sollte ein Inspektions- und Wartungsplan impliziert werden. 

Unsere Leistungen umfassen

  • Begleitung der Inspektionen
  • Dokumentation